SPD um Landratskandidat Dennis Kocker zu Besuch beim Tierheim und Tierschutzverein in Ahlen

Kreis Warendorf – Die SPD des Kreises Warendorf um Landratskandidat Dennis Kocker war zu Gast im Mammut Tierheim in Ahlen. Mit dabei waren Michal Gerdhenrich, der parteilose, von der SPD aufgestellte Bürgermeisterkandidat der Stadt Beckum, die stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Kreisverbands, Sophia Maschelski-Werning und Felix Markmeier-Agnesens, sowie der Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Beckum, Karsten Koch. Von der ersten Vorsitzenden des Vereins, Christiane Schäfer, erhielten die Lokal- und Kreispolitiker einen Einblick in die aktuelle Situation des Tierheims. Vor Kurzem wurde das Gelände um eine Isolierstation für Neuankömmlinge erweitert, in der gefundene Hunde sich erstmal eingewöhnen können, bevor sie integriert werden.

Landratskandidat Dennis Kocker lobte die Organisation vor Ort: „Die acht Mitarbeiter im Mammut Tierheim setzen sich mit großem Engagement und Herzblut für das Wohl der Tiere ein, es ist wirklich toll das zu sehen.“

Mehr Unterstützung im Kreis gewünscht

Es gibt allerdings auch Verbesserungsbedarf. Der Tierschutzverein Ahlen und Umgebung ist Träger des Tierheims und gleichzeitig zuständig für den Tierschutz im gesamten Kreis Warendorf. Ledigliche einige wenige Kommunen organisieren sich anderweitig. Hier würde sich die Vorsitzende Christiane Schäfer allerdings mehr Unterstützung wünschen. Dennis Kocker appellierte an den Kreis Warendorf: „Einige Kommunen werden ihrer Verantwortung im Hinblick auf den Tierschutz nicht gerecht, das spiegelt sich vor allem in der finanziellen Unterstützung wieder. Hier wäre es wünschenswert, dass der Kreis Warendorf sich zusätzlich zu den einzelnen Kommunen mit einem Beitrag für das Tierheim und den Verein einsetzt.“

Ein weiterer Vorschlag zu dem Thema wäre, dass der Kreis mit den Kommunen, die sich finanziell nicht so stark beteiligen, in Verhandlung tritt. So könnten deren Beiträge erhöht werden. Denn, so betonte Kocker abschließend, gerade in der aktuell schwierigen Zeit dürfe das Wohl der Tiere nicht zu kurz kommen: „Wenn ein Verein sich mit so viel Hingabe dafür einsetzt, sollte das auch gewürdigt werden. Nicht nur während, sondern auch nach der Krise.“

Guter Beitrag? Teile es doch. :)

Dennis Kocker_Tierheim_Ahlen
Einen Eindruck vom Tierheim in Ahlen verschafften sich (von links) Sophia Maschelski-Werning, Michael Gerdhenrich, Karsten Koch, Landratkandidat Dennis Kocker und Felix Markmeier-Agnesens. Sie tauschten sich mit der ersten Vorsitzenden Christiane Schäfer aus.

Inhaltsverzeichnis

noch mehr lesen?

mehr zu entdecken

Die Bundesumweltministerin in Sendenhorst

Svenja Schulze auf dem Hof Schmetkamp

Bundesumweltministerin besucht Sendenhorst “Es ist nicht selbstverständlich, eine Bundesministerin in Sendenhorst zu begrüßen, um so mehr freuen wir uns, Dich hier begrüßen zu dürfen”, so

Themenwoche: Mobilität

(Ihr wollt mehr Beiträge aus meinen #Themenwochen lesen? Schaut doch mal bei Facebook oder Instagram vorbei!) Mit dem Ende der Ferien geht auf den Straßen

Ich stehe für einen neuen Kurs im Kreis Warendorf. Für Zukunft, für Euch, für die Menschen im Kreis. Ich bin dein neuer Landrat.​
Wie stellt Ihr Euch die Zukunft vor?

Schreibt mir!

© 2019 All Rights Reserved