Corona-Ausbruch bei Tönnies: Weiteres Signal für unmenschliche Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie

Weit über 600 Mitarbeiter des Fleischkonzerns Tönnies im Nachbarkreis Gütersloh wurden bisher positiv auf Covid-19 getestet.Sie befinden sich in Quarantäne. Überschneidungen gibt es auch mit dem Kreis Warendorf, da hier viele Mitarbeiter des Fleischproduzenten leben. 53 sind bisher infiziert. Sie und alle anderen im Kreis lebenden Angestellten sind vorsorglich ebenfalls in Quarantäne, um hier schlimmeres zu verhindern.

Solchen Fällen hätte Tönnies jedoch längst vorbeugen müssen: durch bessere Arbeitsbedingungen, großzügigere Unterbringung der Saisonarbeiter und Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln am Arbeitsplatz!

Wir brauchen JETZT das Verbot von Werksverträgen und dadurch das Ende von Niedriglöhnen, Dumpingpreisen und unmenschlichen Bedingungen in der Fleischindustrie!

Guter Beitrag? Teile es doch. :)

Inhaltsverzeichnis

noch mehr lesen?

mehr zu entdecken

Ich stehe für einen neuen Kurs im Kreis Warendorf. Für Zukunft, für Euch, für die Menschen im Kreis. Ich bin dein neuer Landrat.​
Wie stellt Ihr Euch die Zukunft vor?

Schreibt mir!

© 2019 All Rights Reserved